Go to content Go to navigation Go to search

The Listener

Blog für klassische Musik und mehr! ...seit 2003

CDs pressfrisch ab Werk...

"Naxos Direkt" startet nun auch in Deutschland

von Rainer Aschemeier  •  28. November 2012

Mit dem Launch von „Naxos Direkt“ schlägt das innovationsfreudige Unternehmen Naxos – nach eigenen Angaben Weltmarktführer bei der Vermarktung von Klassik-Tonträgern – in Deutschland ein neues Kapitel auf. Nachdem auf internationaler Ebene schon etwas länger ein webshop des Labels existierte, öffnet www.naxosdirekt.de nun auch für deutsche Kunden seine Pforten. Was kaum jemand weiß: Wer dort kauft, unterstützt vor allem deutsche Arbeitsplätze, denn die Weltlogistikzentrale des Klassik-Riesen befindet sich in Kirchheim bei München.

Insgesamt folgte der Konzern schon immer dem Motto: größtmöglicher Output bei hohem Qualitätsanspruch und gleichzeitig schlanker Unternehmensstruktur. Mit Naxos Direkt ist das Unternehmen, das vor genau 25 Jahren vom Frankfurter Klaus Heymann in Hong-Kong gegründet wurde, wohl einen Schritt weiter in diese Richtung gegangen.

CDs gibt’s bei www.naxosdirekt.de ebenso, wie die entsprechenden Links zu den einschlägigen Streaming- und Download-Plattformen des Mediengiganten. Da sich www.naxosdirekt.de unmittelbar am Standort der weltweiten Logistikzentrale des Naxos-Labels befindet, ergeben sich viele Vorteile: Der Kunde kann CDs quasi pressfrisch direkt ab Werk ordern, was zu schnellstmöglichen Versandzeiten führen dürfte.
Praktisch alle CDs von Naxos und seinen Vertriebslabels sind zudem unproblematisch und in der Regel sofort versandbereit.
Auch die Umwelt profitiert, denn der umstrittene erhöhte Verkehrsaufwand bei Onlinegeschäften wird durch www.naxosdirekt.de um zumindest eine bis zwei Lieferstationen (Wege zum Großhändler und ins Lager eines anderen Onlinehändlers) verkürzt.

Als Kunde hätte man bei so vielen Vorteilen für den Naxos-Konzern allerdings auch ganz gern günstigere Preise gesehen, wie es ja beispielsweise auch bei den Direktverkäufen von Labels wie dynamic oder chandos üblich ist. Hier jedoch gibt’s zum einen mehrere Labels aus einer Direktverkaufs-Hand (nicht nur eins, wie bei den zuvor genannten Labels) und dies zum anderen verbunden mit reizvollen, regelmäßig stattfindenden Rabattaktionen, bei denen sich dann eben wohl doch noch so manches Schnäppchen machen lassen dürfte.
www.naxosdirekt.de hat in dem Punkt als Direktversand eine ganze Menge Möglichkeiten, die laut Auskunft des Labels noch vor Weihnachten 2012 und bereits ab 30.11. in die Tat umgesetzt werden.

Da sind wir also mal gespannt…

Stöbern

Verwandtes / Ähnliches:

Archiv

Alle Artikel können im Archiv nachgeschlagen werden. Dort ist auch eine gezielte Suche möglich.